„Nicht mehr ganz so anders“
stattVilla e.V. Mainz
Rückblick 2021 – Vorschau 2022
Das Jahr 2021 war organisatorisch nicht mehr ganz
so anders als das Vorjahr.

Corona war und ist immer noch da und wir stattVilla-Vereinsmitglieder haben uns mittlerweile an die monatlich digital stattfindenden
Mitgliedertreffen und -versammlungen gewöhnt. Auch fanden die regelmäßigen und gut besuchten stattVilla-Stammtische meistens
in Form von Video-Konferenzen statt.

Allerdings konnten wir zur Freude aller teilnehmenden Personen unsere beliebten stattVilla-Sonntagstreffen, die sich seither großer
Beliebtheit erfreuen, ganz oft nach draußen verlegen. Für gute Stimmung sorgen dabei stets mitgebrachte Speisen und Getränke aller Beteiligten, aber auch die frische Luft und Spielmöglichkeiten für klein und groß.

Aufgrund regelmäßig geplanter Kennenlern-Aktionen und Stamm-Tische konnten wir im Jahr 2021 wieder neue Mitglieder in unserem Mehrgenerationen-Wohnprojekt begrüßen. Unsere Bewohnerstruktur setzt sich aktuell aus 17 Singles, fünf Paaren und sechs Familien mit Kindern zusammen.

Zwei weitere stattVilla-Veranstaltungen fanden im Oktober und im November 2021 statt. Sowohl Vereinsmitglieder als auch eingeladene Interessent*innen hatten Anfang Oktober die Möglichkeit, einen ganzen Tag lang, mit Hilfe fachlicher Einführung und Beratung, das „Systemische Konsensieren“ kennenzulernen und anzuwenden. Ein hochinteressantes Thema, das uns gezeigt hat, dass Systemisches Konsensieren nicht nur eine starke konfliktlösende Wirkung haben kann, sondern besonders auch bei
Gruppenentscheidungen hilfreich ist.

Anfang November fand dann zusammen mit Mitgliedern und ebenfalls eingeladenen Interessent*innen ein gemeinsames Wohnprojekt-Wochenende in der Jugendherberge statt. In Arbeitskreisen, Diskussions- und Spielrunden hatten alle Teilnehmer*innen die Möglichkeit, sich und unser Mehrgenerationen-Wohnprojekt besser kennenzulernen.
Auf alle Fälle ein gelungenes Wochenende, das wie immer sehr erlebnis- und auch arbeitsreich war.

Das Jahr 2022 dürfte für uns „stattVillas“ das wohl bisher spannendste Jahr werden, denn im Laufe dieses Sommers ist der Einzug in unser Haus geplant. Nicht nur der eigene Umzug muss organisiert werden, sondern auch unsere Gemeinschaftswohnung muss gestaltet und eingerichtet werden. Einige wenige Wohnungen sind noch frei und wir freuen uns darauf, noch weitere neue Mitbewohner*innen begrüßen zu dürfen.

Wir sind alle gespannt auf unser neues Zuhause und unser Zusammenleben und werden auch in Zukunft mit viel positiver Energie und Optimismus weitere Herausforderungen angehen.

nächste Termine

12 Jan 2023;
19:00 - 21:30
stattVilla-Mitglieder-Treffen
(interner Termin)